Zum Ende der Herbstferien erwartete die Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr eine besondere Übung.
Nachdem im letzten Jahr pandemiebedingt leider keine Jahreshauptübung stattfinden konnte, nahmen am 23.10.21 rund 30 Jugendliche an der diesjährigen Übung teil.

Als Übungsscenario wurde ein Brand im Umkleidebereich der Sporthalle in der Realschule plus Flörsheim-Dalsheim inszeniert.  Es mussten 4 vermisste Personen (Dummies)  in den verrauchten Räumen gesucht und gerettet werden. Parallel musste eine Löschwasserversorgung, sowie ein Löschangriff aus 2 verschiedenen Richtungen von außen aufgebaut werden.

Verbandsbürgermeister Ralph Bothe, der stellv. Wehrleiter Tobias Tiedtke, sowie die Wehrführung der Feuerwehreinheiten Mörstadt, Monsheim, Offstein und Flörsheim-Dalsheim stellten nach erfolgreichem Beenden der Übung mit Stolz fest, dass trotz der schwierigen Übungsverhältnissen der letzten 1 ½  Jahren, die Jugendarbeit in den Feuerwehreinheiten der VG Feuerwehr bestmöglich weiter betrieben wurde und die Jugendlichen bei dieser Übung ihr erlerntes Wissen sehr gut präsentiert haben.

Besonders erfreulich für die Jugendlichen waren die zahlreichen Zuschauer, die mit großem Interesse den Übungsverlauf verfolgten.

Im Anschluss wurden alle Übungsteilnehmer zu einem Imbiss in Feuerwehrhaus Flörsheim-Dalsheim eingeladen.  Unser Dank gilt hierbei der Verbandsgemeindeverwaltung Monsheim für die Kostenübernahme der Speisen und Getränke, sowie der Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehreinheit Flörsheim- Dalsheim für die Bewirtung.

Jugendfeuerwehr VG Monsheim